Die Internetrecherche: Sammeln und Ordnen

Wann wurde Vincent van Gogh geboren? Sucht man nur schnell ein Ergebnis, benötigt man auch kein besonderes Sicherungsverfahren. Nicht nur das Geburtsdatum, sondern auch ein (Teil-)Text kann kopiert und z.B. in der Facharbeit eingefügt werden. Das ist bekannt. Manchmal wird dabei noch die Quellenangabe vergessen, aber auch sie ist schnell kopiert und eingefügt. Wie kann... Weiterlesen →

Die Internetrecherche: Suchen und Finden

Zur Basis-Medienkompetenz gehört das Suchen von Informationen im Internet. Die Internet-Recherche wird im Unterricht sehr häufig eingesetzt. Natürlich kann man einfach einen oder mehrere Begriffe in die Suchzeile eintippen und dann die Ergebnisse auswerten, das kann aber auch sehr zeitraubend und unbefriedigend werden. Beispiel: Mönchengladbach Unfall Schule >> Ungefähr 1.610.000 Ergebnisse Jetzt könnte man versuchen das noch... Weiterlesen →

Handschrift und Tastatur im Unterricht

In der Schule nutzen fast alle SuS, die ein iPad nutzen, auch einen Pencil um damit handschriftliche Notizen zu erstellen. Ist das nicht unsinnig, da man doch so die Vorteile eines getippten Textes gar nicht nutzen kann? Weshalb nutzen SuS den Pencil, statt direkt den Text zu tippen? Sollte man nicht den handschriftlichen Text auf... Weiterlesen →

3D Objekte sammeln

Neben den selbst erstellten 3D Scans lassen sich natürlich auch im Internet bereits existierende 3D Dateien finden und nutzen. Für ein schnelles Wiederfinden dieser Dateien benötigt man ein geeignetes Sammelsystem. Sketchfab Eine kostenlose Datenbank hierfür ist Sketchfab. Sie liegt als Dienst im Internet, man muss sich registrieren. Dort lassen sich dann eigene Dateien hochladen, die... Weiterlesen →

Kunst-Plastiken als 3D Ansicht

Lassen sich dreidimensionale Plastiken von Schülerinnen und Schülern so für eine Präsentation im Internet aufbereiten, dass sie von allen Seiten sichtbar sind? Das war meine Frage. Ich wollte dabei nicht viele Fotos oder ein Video erstellen, es sollte ein möglichst adäquater Eindruck vermittelt werden. Der Betrachter sollte selbst aktiv die Plastik erfahren. So würde es... Weiterlesen →

Automatische Schuleinstellung per Kurzbefehle (iOS)

Mit der App Kurzbefehle lässt sich ein iPhone oder iPad automatisch so einstellen, dass es für SuS eine optimale Nutzungssituation in der Schule besitzt. Die Erkennung des schulischen WLANs löst den gespeicherten Kurzbefehl aus.Die Lautstärke wird auf 20% eingestellt.Die Funktion „Nicht stören“ wird aktiviert, Der Stromsparmodus wird eingeschaltet, was den automatisierten Abruf von Messages und... Weiterlesen →

Fotos vom Collegeblock optimieren

Viele SuS schreiben ihre Arbeitsergebnisse auf Papier, fotografieren diese Seiten und laden sie dann z.B. bei moodle hoch. Als Lehrkraft erhält man sehr oft Fotos, auf denen nur noch wenig deutlich zu lesen ist: die Fotos sind oft unterbelichtet, enthalten den eigenen Schattenwurf, sind verwackelt und verzerrt. - So ähnlich arbeiten aber auch manche Lehrkräfte,... Weiterlesen →

iPads im Unterricht betreuen – ohne MDM

Im Sinne einer selbstständigen Nutzung von digitalen Medien im Unterricht muss man von einer 1:1 Ausstattung von Geräten ausgehen, alle SuS besitzen ein Gerät und können es jederzeit im Unterricht und zuhause nutzen. Es verliert irgendwann den anfangs noch spektakulären Aspekt, es wird zum normalen Arbeitsgerät, wie ein Stift und ein College-Block. Da von einigen... Weiterlesen →

Klausurmodus für das private iPad

Damit ein iPad in der Klausur nur eine einzige App ausführen kann, z.B. den Taschenrechner, einen Atlas oder ein Lexikon, lässt es sich manuell in einen beschränkten Modus versetzen. Im Zusammenhang mit dem Pflichtkauf eines bestimmten Taschenrechners für Mathe in der Oberstufe stellte sich von Beginn an schon die Frage, ob es denn nicht sinnvoller... Weiterlesen →

Online Lernen mit digitalisierten Arbeitsblättern

Wer von den digitalen Anforderungen beim online Lernen überrascht wurde, sucht jetzt evtl. nach kurzfristigen Lösungen. Das Erlernen digitaler Arbeitsweisen wird nicht so einfach und schnell zu realisieren sein. Viele KuK haben sich schon vor Jahren auf den Weg gemacht und auch einige Zeit in diesen Prozess investiert, das lässt sich nicht mal eben aufholen.... Weiterlesen →

Online Lernen mit „Kopiervorlagen“?

Es war einmal eine Zeit, da haben Schulbuchverlage vorgefertigte Arbeitsblätter im Format DIN A4 den LuL angeboten, damit diese dann über den Kopierer vervielfältig werden konnten: die "Kopiervorlage". Die LuL standen am Kopierer Schlange, fluchten heimlich über die KuK vor ihnen und sahen den Beginn der Stunde näher rücken. Die SuS sammelten alle Kopien im... Weiterlesen →

BYOD – Standards setzen

Damit alle SuS sich bei der digitalen Arbeit auf die Inhalte der Aufgaben und Projekte konzentrieren können, müssen die technischen Aspekte deutlich in den Hintergrund treten. Dafür wird häufig das Konzept einer identischen digitalen Ausstattung zitiert, z.B. in Form von einer "iPad-Klasse". So charmant diese Idee auch ist, sie verliert mit der Zeit ihre Basis.... Weiterlesen →

Ohne Präsentationsgerät: Nearpod

Im Unterricht digital arbeiten zu lassen ist mit Nearpod sehr einfach und vielseitig. Die Aufgaben werden ähnlich wie bei einer Präsentationssoftware erstellt, Folie für Folie. Somit besteht eine chronologische Reihenfolge bei der "Präsentation", man kann im Unterricht aber jederzeit per drag&drop die Reihenfolge ändern oder auch spontan neue Folien einfügen. Dies bietet eine relativ vertraute... Weiterlesen →

Concept Map – Draw.io

Zur Strukturierung und Analyse von Zusammenhängen bietet sich diese App an. Drawio ist dabei vielfältig nutzbar: Concept Map, Flussdiagramm, Mind Map, ... Gegenüber einer Mind Map App lassen sich hier beliebige Verknüpfungen herstellen. Die klassische Baumstruktur mit einer linearen Logik lässt sich hier mit diversen Verknüpfungen zwischen beliebig vielen Aspekten aufbrechen und so eben auch... Weiterlesen →

Kollaboratives online Whiteboard

Damit im Unterricht mit Smartphones gemeinsam an einer "Tafel" geschrieben werden kann oder einfach der "Tafelanschrieb" auf allen Smartphones verfolgt werden kann, finden sich hierfür diverse Apps und Dienste. Leider sind nur wenige auf dem Smartphone-Bildschirm nutzbar, fast alle verlangen Geld, eine Registrierung oder zumindest eine Installation einer App (auf dem immer vollen Schüler-Smartphone). Es... Weiterlesen →

1:1 – Ausstattung

Wenn über die Ausstattung von Schulen mit Geräten für die Nutzung durch Schüler diskutiert wird, dann steht an oberster Stelle das Tablet, wobei in der Regel das iPad gemeint ist. Das geringe Gewicht, die Kompaktheit, die sofortige Betriebsbereitschaft, das "Dabeihaben" und die Kamera auf der vom Nutzer abgewandten Seite, die nicht nur Selfies zulässt, sind... Weiterlesen →

Nicht stören lassen!

Schüler lassen sich oft von eingehenden Push-Benachrichtigungen auf ihren Smartphones ablenken, was nicht nur im Unterricht störend wirkt. Manchmal hört man von ihnen auch, dass sie die vielen eingehenden Messages stressen, sie fühlen sich fremdbestimmt und dem Gerät ausgeliefert. Manche Kollegen würden deshalb auch gerne die smarten Störenfriede aus dem Unterricht verbannen. Wo kann man... Weiterlesen →

Drahtloser Datei-Transfer

In der BYOD-Welt muss ein Datei-Transfer zwischen verschiedenen Betriebssystemen erst einmal kommuniziert werden. Ein Versand per Mail oder WhatsApp ist oft eine Notlösung, ein Verlust an Auflösung bei Fotos oder ein überlastetes Postfach sind dabei oft störende Einschränkungen. Damit ein drahtloser Datei-Transfer reibungslos, in optimaler Qualität und möglichst einfach vonstatten geht, sind hier die entsprechenden... Weiterlesen →

Digitales Schulbuch – 8/2018

Das Smartphone ist das meist genutzte und zu fast 100% für Schüler verfügbare Gerät. Im Unterricht sind also Notebooks und Tablets eher selten zu finden. Schulbuchverlage sollten also die große Zahl von Schülern mit Smartphones im Blick haben und auch dafür Inhalte aufbereiten.

Kein Beamer, kein TV-Display – und dann?

Wie kann man mit digitalen Medien im Unterricht arbeiten, falls der Klassenraum nur eine WLAN-Ausstattung besitzt, aber ein Beamer oder großes TV-Display fehlen? Was ist möglich, wenn sogar das WLAN fehlt? Dies ist natürlich keine erstrebenswerte Situation, aber sie ist häufig vorzufinden. Besonders eher skeptische Lehrer sehen darin so auch schnell eine technische Hürde, die... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑